Dienstag, 23. Februar 2016

Eine Karte - drei Varianten

Eine Einladung zum 80. Geburtstag sollte gebastelt werden. Schnell war entschieden, wie sie aussehen sollte.
Drei Varianten sind entstanden.
Bei diesen beiden wurde die Prägeform mit Markern eingefärbt und anschließend durch die BigShot gekurbelt. Ein versehentlicher Kleckser bei der oberen Karte wurde durch Tupfen mit dem Fingerschwämmchen vertuscht. 


Die dritte Variante wurde erst geprägt und anschließend mit dem Aqua-Painter angemalt.
Ausgewählt wurde schließlich die mittlere Karte, die anderen wandern in meine Vorratskiste.

Bis bald
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen